Pressemitteilung HRK: Bundeskartellamt greift Beschwerde gegen Projekt DEAL nicht auf. HRK-Präsident: Verlage sind am Zug

Bereits Ende Mai hat das Bundeskartellamt entschieden, kein Verfahren gegen das Projekt DEAL einzuleiten. Damit greift die Behörde eine Beschwerde des Börsenvereins des deutschen Buchhandels nicht auf. Dieser hatte DEAL vorgeworfen, seine Marktmacht beim Bezug elektronischer Zeitschriften zu missbrauchen. Den Link zur vollständigen Pressemitteilung finden Sie hier.